• Time to Shine Academy

Wer sich selbst liebt, wird auch von anderen geliebt


Liebe dich selbst, dann lieben dich auch andere. Diese oder eine ähnliche Lebensweisheit hast du sicher schon einmal gehört. Aber was viele nicht wissen, ist, dass Selbstliebe jeden Tag in unserem Alltag praktiziert werden kann, und zwar schon ganz früh am Morgen.

Denn jeden Morgen werden wir mit unserem Spiegelbild konfrontiert. Spätestens im Badezimmer führt kein Weg mehr daran vorbei und wir sind gezwungen uns ins Gesicht zu schauen. Manche werden sich ein wenig erschrecken, andere sind schlichtweg wenig von ihrem eigenen Spiegelbild beeindruckt. Die Reaktionen fallen wahrscheinlich sehr unterschiedlich aus. Der Moment, in dem wir uns im Spiegel betrachten, kann allerdings sehr viel Auskunft darüber geben, wie sehr wir uns selbst lieben und ob wir uns überhaupt so annehmen können, wie wir sind.

Denn bei der Selbstliebe kommt es tatsächlich darauf an, wie wir uns selbst ansehen und wie wir unser Gesicht und unseren Körper wahrnehmen. Diese Wahrnehmung kann sogar unser Gemüt beeinflussen, was wiederum unsere Ziele, Erwartungen und Verhaltensweisen beeinflusst. Im Endeffekt kann das Ganze dann Einfluss auf den gesamten Verlauf des Tages haben. Wird unser Tag erfolgreich und positiv verlaufen oder wird er von Ängsten, Negativität und Frustration geprägt sein? Da kann man sich vorstellen, wie bedeutungsvoll dieser Moment eigentlich ist.

Wie sieht also dieser Moment, in dem du dein Spiegelbild betrachtest, bei dir aus?

Bist du eher kritisch und unzufrieden? Oder entstehen in diesem Moment vielleicht Gedankenmuster in deinem Kopf, die dir sagen, dass du nicht gut genug bist? Vielleicht denkst du, dass du hässlich oder dick bist. Vielleicht löst der Anblick sogar Stress in dir aus, weil du deine Diät nicht eingehalten hast. Und vielleicht macht dich das Ganze unheimlich depressiv oder es lässt dich mit einer gekrümmten Haltung aus dem Haus gehen. Deine Laune ist möglicherweise spätestens an diesem Punkt schon im Keller. Na toll, wie soll das denn bitteschön ein guter Tag werden?

Dazu möchte ich dir etwas sagen: Es ist kein Wunder, dass du frustriert aus dem Haus gehst. Denn wenn man morgens schon kritisiert wird, kann der Tag einfach nicht gut anfangen. Man verliert automatisch die Motivation, ganz zu schweigen vom Selbstvertrauen, welches immer weiter den Bach heruntergeht. Wie soll man denn unter diesen Umständen die Dinge angehen, die einen im Leben weiterbringen sollen? Vielleicht fühlst du dich sogar in dich hineingekehrt und hörst auf mit anderen zu kommunizieren. Große Herausforderungen lehnst du lieber ab, denn du traust sie dir einfach nicht zu. Darum schlenderst du völlig passiv durchs Leben und lässt einfach alles um dich herum geschehen.

Du hast keine Lust mehr auf diese Negativ-Spirale?

Wechsle zum Positiv-Kreislauf!

Stell dir einmal vor, dass sich jemand neben deinen Badezimmerspiegel stellt und dir morgens mit einem strahlenden Lächeln sagt, wie toll du heute aussiehst. Die warmherzige Stimme zeugt von Ehrlichkeit und Wohlwollen. Du hast das Gefühl, dass du von jemandem geschätzt wirst. Wie würde sich das auf deinen bevorstehenden Tag auswirken? Was würde das mit dir machen? Dein Selbstwertgefühl würde natürlich einen riesigen Sprung machen und du würdest voller Vorfreude auf den Tag hinausgehen und die Dinge mutig angehen.

Das bekommen auch deine Mitmenschen mit: „Wow, siehst du heute toll aus!“ Dabei hast du gar nichts Neues an dir. Warum bekommst du heute nur so viele Komplimente? Es ist deine Ausstrahlung!

Und es zieht vor allem die Menschen an, die diese Haltung bestärken. Darum umgeben sich positive Menschen auch am liebsten mit Menschen, die diese positive Ausstrahlung ebenfalls haben. Denn diese Ausstrahlung basiert darauf, dass jemand vollkommen im Reinen mit sich selbst ist. Es ist also eine sehr positive Frequenz, die wir in diesem Zustand ausstrahlen. Und diese Frequenz wird Menschen mit einer ähnlichen Frequenz anziehen.

Im Großen und Ganzen ist es also wichtig, dass du dir selbst mit viel Liebe begegnest. Denn nur dann werden dir auch andere Menschen in deinem Leben mit Liebe begegnen.

Das was du ausstrahlst, kommt zu dir zurück!

Wir können uns unsere Mitmenschen nicht immer aussuchen. Auch unser Umfeld ist nicht immer so, wie wir es uns wünschen. Das Frustrierende an der Sache ist vor allem, dass Menschen sich manchmal anders verhalten als wir es uns wünschen. Wir können ihr Verhalten nicht steuern oder verändern. Darum müssen wir es einfach so akzeptieren, auch wenn es uns auf die Palme bringt.

Wir können aber etwas Entscheidendes tun: Wir können unsere eigenen Gefühle und die Art, wie wir uns selbst behandeln, bzw. die Art, wie wir uns am Morgen nach dem Aufstehen betrachten, kontrollieren. Das bestimmen in Wahrheit nur wir selber und keiner kann uns da hineinreden. Wenn wir unseren Tag mit Freude und Zuversicht starten, werden wir dies auch automatisch nach außen tragen.

Wir werden hinaus auf die Straße gehen und feststellen, dass die Menschen freundlich und fröhlich sind. Wir treffen auf höfliche Menschen und Menschen, die extrem zuvorkommend sind. Wir fühlen uns als ein Teil einer glücklich zusammenlebenden Gesellschaft. Du denkst dir wahrscheinlich, dass heute ein besonderer Tag ist. Anders kann es doch gar nicht sein. Aber es ist tatsächlich deine positive Energie, die die Dinge in Gang setzt.

Du wirst am Ende des Tages ins Bett fallen und dir sagen, dass dieser Tag ein guter Tag war. Und du kannst stolz auf dich sein, denn du selbst bist dafür verantwortlich gewesen. Du hast dir diesen Tag geschaffen. Zwar haben manche Menschen einen kleinen Beitrag zu deinem Glück geleistet, aber sie haben diese Energie nicht geschaffen. Das warst du allein! Das ist wie ein Dominostein, den du ins Rollen gebracht hast und der einen riesigen Effekt auf die unterschiedlichen Ereignisse in deinem Alltag hatte. Denn das, was du ausgestrahlt hast, kam zu dir zurück!


10 Ansichten

©2020 Time to Shine Academy.                                                                                                                                                Impressum      Datenschutzerklärung